Schon wer Erfahrungen mit DJI Goggles?

  • Hey Holger,


    ich hab sie mir gekauft und bin trotz des hohen Preises sehr überzeugt von der Brille.

    Die Qualität vom Bild ist einfach genial und die Verarbeitung ist in gewohnter DJI Quali.


    Der einzige Nachteil ist, dass man hier ja nur Sichtflug ausführen darf. Solltest du keinen Partner zum Fliegen haben, solltest du es dir überlegen sie zu kaufen.


    Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.


    Gruß Norbert

  • Hallo, habe die DJI Goggles ebenfalls, bin mit der Brille eigentlich zufrieden, Klasse Bild Qualität. Was mir nicht so gefällt, ist die Passform der Brille, bei mir drückt das schon ziemlich stark auf der Nase und es giebt keine Möglichkeit das zu ändern oder anzupassen (Liegt ja möglicher Weise an meiner Nase) :)

    Auch Video oder Spiele funktionieren gut über HDMI Kabel. Ich habe auch schon meine Nachbarn die Brille aufgesetzt und bin geflogen, die waren alle fasziniert von der FPV Brille.

    Gruß breakpilot

  • Hallo Mavic Freunde

    Hier mal in Kurzfassung meine Erfahrungen mit der DJI Goggles

    Habe jetzt 2 Start’s mit der DJI Brille gemacht, natürlich auf Privatem Gelände mit einem Kollegen als Spotter.

    Die Brille verbindet sich von selbst mit der Mavic. Es ist ein sagenhaftes Gefühl, mit der Brille zu fliegen. Ich empfehle Euch, einen stabilen Stand oder Sitz zu benutzen, ist nämlich nicht so einfach dabei gerade stehen zu bleiben.

    Die Bild Qualität ist Super. Da ich Brillenträger bin, hatte ich erst mal Schwierigkeiten, denn man kann nur den Augenabstand einstellen(an einem Rad an der Unterseite der Brille.

    Die Dioptrien Stärke lässt sich leider nicht einstellen, aber man kann auch eine Brille unter der DJI Goggles benutzen.

    Funktioniert mit Brille recht gut, meine Gleitsichtbrille hat im Leseteil 1 Dioptrien, zum Fliegen brauche ich aber 1,5-2 Dioptrien. Habe mir 1€ Lesebrillen in den Stärken 1,5-2,0-3,0 besorgt, mit 1,5 und mit 2 Dioptrien funktioniert es bei mir recht gut.

    Mit Gleitsichtbrille geht's nicht, da kann ich im oberen Bereich nichts mehr lesen, da ich dann im Fernbereich bin.

    Die verschiedenen Menüs, die zur Verfügung stehen, kann man gut mit dem Touchpat auf der rechten Seite und dem Return Knopf auf der Unterseite bedienen.

    Die Bedienungsanleitung ist recht klein gedruckt, da haben sie am Paper gespart, aber mit viel Mühe, kann man sie lesen.

    Über HDMI Kabel kann man die Brille als Monitor für Spiele, oder Filme ( auch die abgespeicherten Flugvideos) verwenden. An sonsten bin ich voll zufrieden.

    Mit der Litchi App, hab ich es noch nicht versucht.

    Headtraking, habe ich bis jetzt nur einmal kurz ausprobiert, wobei ich der Meinung bin, dass das schon recht rund abläuft, von einer Zeitverzögerung hab ich jetzt in dem kurzen Test nicht wirklich was festgestellt, den Schwenkbereich der Kamera fand ich auch ausreichend, wobei ich überrascht war, dass er nach oben auch recht gut ist. Die Steuerung der Mavic über Headtraking hab ich bis jetzt noch nicht getestet, kommt aber bestimmt noch dran.

    Übrigens, andere VR Brillen funktionieren nicht, die haben ein völlig anderes Übertragungssystem.

    Normale VR Brillen senden im 5,8 GHZ Bereich, oder einige auch im 2,4 GHz Bereich , was noch schlechter ist. Die Mavic überträgt mit OcuSync, wobei ich noch noch keine Ahnung habe in welchem Frequenzbereich das passiert.

    Breakpilot